31. Januar 2017

NAF in der TAZ

In der Wochenausgabe der TAZ vom 03.10.2016 erscheint bundesweit ein einseitiges Portrait.
Hier der Link zum Artikel von Elena Wolf

Foto: Regina Brocke, 2016

28. Oktober 2016

Finissage und Rundgang zum Ausstellungsende

Zum Abschluss der Ausstellung NORM IST F!KTION #1 findet am 3. November ein exklusiver Rundgang statt. Die Tour durch die Stadt wird von den beiden Künstler*innen Nana Hülsewig und Fender Schrade persönlich begleitet. Sie starten in den Innenstadtkinos, in denen zum letzten Mal im Trailerblock aktueller Spielfilme eine mediale Intervention von NAF zu sehen ist. Neben weiteren Ausstellungsorten wie Media Markt, Marienplatz und Theater Rampe besuchen sie Originalschauplätze der Performances. Teilnehmende des Rundgangs erhalten einen NORM IST F!KTION Aufnäher aus der limitierten Edition von Mona Kuschel. Der Rundgang endet mit der Finissage im Theater Rampe.

 

Wann:03.11.16, 17:50h

Treffpunkt: vor dem Kino Metropol, Bolzstrasse 10, 70173 Stuttgart

Unkostenbeitrag:8€ (inkl. VVS Gebühr und Aufnäher)

Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter kontakt@theaterrampe.de gebeten

NAF_NORM-IST_FIKTION_AUSTELLUNG

12. September 2016

NORM IST F!KTION #1 – AUSSTELLUNG

Vom 30.10. – 03.11.16 unterlaufen wir im Theater Rampe und im öffentlichen Raum mit unseren Interventionen die Alltagsnormen. Zu sehen sind unsere Arbeiten in den Innenstadtkinos, im Media Markt am Hauptbahnhof, auf dem Marienplatz und im kommunalen Kino Esslingen.

NAF_DREH_GABRIELA

13. Juli 2016

Gegen den Strom – ein Film über NAF

Gabriela Correa und ihr Team hat uns beim Proben und bei unserem Gastspiel in den Sophiensaelen Berlin Tag und Nacht mit der Kamera begleitet. Am 15.07. und 16.07. wird ihr Film „Gegen den Strom“ an der Merzakademie in Stuttgart zu sehen sein.

Foto: NAF, 2016

02. März 2016

NAF hecken neue Performances aus

Nach unserem Umzug in unser neues Atelier geht´s in eine weitere Runde mit Interventionen im öffentlichen Raum. Im Herbst gibts die Videos, die für das Projekt NORM IST F!KTION #1 entstanden sind im Theater Rampe zu sehen.

Foto: Fender Schrade, 2015

10. Januar 2016

Neues Video in der Ausstellung

Noch bis zum 31.01.2016 sind nun zwei Installationen von NAF in der GFZK, Leipzig zu sehen. NORM IST F!KTION #1/2 ist noch dazugekommen, eine Dokumentation der Intervention von NAF im September vergangenen Jahres in einer grossen Shopping Mall am Leipziger Hauptbahnhof.

18. Oktober 2015

Norm ist F!ktion #1/1 in der GFZK, Leipzig

vom 18.10.2015 bis 31.01.2016 ist die Musikvideo Installation NORM IST F!KTION #1/1 in der Ausstellung Travestie für Fortgeschrittene Teil 3 zu sehen. Das ganze findet in der Galerie für Zeitgenössiche Kunst, Leipzig statt.

Foto: Mona Kuschel, 2015
NAF heute Live in Leipzig

Heute wird die Ausstellung „Travestie für Fortgeschrittene Teil 3: Durch Wände gehen“ in der GFZK Leipzig eröffnet. NAF sind live dabei mit der Musikperformance LUCY JORDAN.

Film Still, NAF, 2015

18. September 2015

NAF schlafen öffentlich in Leipziger Shopping Mall

NAF reisen nach Leipzig um in einer riesigen Shopping Mall zwischen Mediamarkt, H&M und anderen Ketten die Performance NORM IST F!KTION #1/2 zu veranstalten. Sie werden von den Videoküstler_innen Luise Schröder und Anna Baranowski begleitet, die mit Ihrem Team das Ereignis – fast unsichtbar – filmisch dokumentieren.

Film Still, NAF, 2014

10. September 2015

Press Review im Artmagazine

hier der Artikel

Foto: Regina Brocke, 2015

01. September 2015

Es geht weiter mit Norm ist F!ktion #1/2

NAF beobachten, analysieren, reproduzieren und unterlaufen die Kommunikationen, die die Ordnungen von Räumen definieren. Sie werfen den Blick auf Verwertung, auf Ökonomie, auf Privatisierung und die Nichtnutzbarkeit von öffentlichen Flächen – wem gehört die Einkaufspassage? Wem gehören die akustischen Räume in Kaufhäusern? Wem die Straßenschneisen, die unsere Städte zerteilen?

01. Juni 2015

NORM IST F!KTION #1

Findet von Juni 2015 – Juli 2016 im öffentlichen Raum statt.

NAF intervenieren an Orten wie dem Bankenviertel, in Shopping Malls, in Kinos und im Straßenverkehr. Sie entwickeln mit Musik, Kostümierung und Inszenierung kräftige Bilder und reagieren mit ihren Performances auf Situationen, wie der Stadtraum sie hervorbringt.

13. April 2015

NAF im SWR

Der SWR war beim Aufbau von NANA NOT ALONE im Theater Rampe zu Besuch und die Kameras wurden auf Nana und Fender gehalten. Die Performance wird das Festival 6 Tage Frei eröffnen. Hier der ganze Bericht:

01. Januar 2015

NAF konzipert eine neue Reihe

NORM IST F!KTION – ist ein mehrteiliges, transmediales Konzept zum Thema Rollenkonstruktion, Trans*gender, Körper und Stadt. Die Teile bauen aufeinander auf, durchqueren in mehreren Schritten den öffentlichen Raum, kondensieren zu einem Bühnenstück und münden in einer filmischen Fiktion.