NORM IST F!KTION #4/2


Erscheinung, 28.09. und 30.09.18,
In „Klein Venedig“ und auf dem „Rathausplatz“ in Esslingen am Neckar beim Kulturfestival „Stadt der Frauen“

 

Vom 28. September 2018 an – in der Dämmerung, in der die Dualität von Tag und Nacht aufgelöst ist – sollen den Menschen in Esslingen am Rathausplatz und auf der Agnesbrücke über den Neckar wiederholt NAF erschienen sein. Die Menschen waren Eindrücke sammeln, als ihnen eine wunderschöne Vision erschien. Die Erscheinung soll unbekleidet, vollständig behaart und mit weißen reinseidenen Halskrausen versehen sein. Esslingen war zu früherer Zeit ein Ort, an dem unter anderem Münzen geprägt, Müll verbrannt und Schweine gehütet wurden. Jährlich pilgern tausende Besucher nach Esslingen und erwarten – im festen Glauben an eine mögliche Heilung – NAF zu erblicken. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten jedoch keine außergewöhnlichen Folgen feststellen.

 

 

 

Von und mit: Nana Hülsewig, Fender Schrade

 
Historische Kostümteile: Nana Hülsewig
Produktionsleitung: Silinee Damsa-Ard
Technik: Hanno Schupp
Fotografie: Regina Brocke
Grafik: Studio Panorama

 

Eine Produktion von NAF in Kooperation mit:

Theater Rampe Stuttgart

 

Gefördert durch:

Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V. aus Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg
Landeshauptstadt Stuttgart

 

Mit freundlicher Unterstützung:
Indra Nauck
Rosa Brombacher